Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

L. Faux - einmal normal, einmal als Druckfehler in 3D :: Evan Penny in der Kunsthalle (11)

Der akustische Gang durch die Ausstellung Re Figured in der Tübinger Kunsthalle: Kurator Daniel Schreiber macht Kunst zum hörbaren Erlebnis. In mehreren Teilen führt er uns durch die Ausstellung.

Evan Penny hat "L. Faux" einmal als optisch sehr realitätsnahen Torso geschaffen, und ein anderes Mal sozusagen als Druckfehler in 3D. Wie bei der Passungenauigkeit in der Zeitung sind auch in dieser Skulptur die Farben leicht verschoben. So stehen rot, gelb und blau plötzlich nebeneinander, statt übereinandergelegt einen realistischen Hautton zu erzeugen. Dann ist L. Faux auf einmal ganz verzerrt: Sie ist nicht nur farbig, sondern mehrfarbig. Sie hat nicht nur Nasenlöcher, sondern gleich fünf davon.



Audio

Download (4,74 MB)
11-l--faux-die-fuenffach-nasenloechrige.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de