Login

WÜSTE WELLE MEDIATHEK

Beitrag: Menschenrechtswoche Tübingen 2022 :: Die Zementierung der Klimakrise
Unter dem Slogan „Die Zementierung der Menschenrechte“ wurde ein Blick auf die weltweite Zementproduktion gelegt. Besonders die Firma HeidelbergCement wurde kritisch beäugt. Denn es scheint wie ein ungeschriebenes Gesetz: je größer und mächtiger Konzerne, desto schwerwiegender ihre Verbrechen an den eigenen Mitarbeitenden und an den Menschen die dort leben, wo die Konzerne Profite wittern.
zum Sendungsprofil
Menschenrechtswoche Tübingen 2022 :: Die Zementierung der Klimakrise vom 04. Juli 2022
Vom menschenrechtswidrigen Steinkohleabbau in Nordkolumbien, über die rücksichtslose Enteignung von Menschen in unmittelbarer Nähe zum Tagebau in Westdeutschland, wurde ein Blick auf die Westsahara geworfen, wo das deutsche Unternehmen HeidelbergCement unter Menschenrechtsverletzungen Zement produziert. Der Teil der Westsahara, in dem die zwei von HeidelbergCement kontrollierten Zementwerke stehen, wird derzeit von marokkanischen Truppen besetzt. Während der Deutsche Bundestag Marokko als Besatzungsmacht der Westsahara einstuft, macht HeidelbergCement mit solch einem Staat weiterhin Geschäfte und erwarb zuletzt am 4. Mai 2020 ein Zementwerk der Firma Cimenteries Marocaines du Sud (CIMSUD) in der Nähe... [zum Artikel]

JETZT AUF
SENDUNG


   Kiste an der Küste

WdhWiederholung vom 09.08.2022

livestream_sidebar  

06
   behind the moon

Rad-/Verkehrspolitik und gefährliches Halbwissen von hinterm Mond



07
   Bunte Vielfalt

Inklusiv & barrierefrei: Im Studiogespräch plaudern Armin & Di...



08
   Rock die Welle

Wenn ihr auf alle Arten und Spielvariationen des Rock steht und auch...






Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de