Login

WÜSTE WELLE MEDIATHEK

Beitrag: Erfassen, Bewerten, Lenken: Warum die Technologisierung der Gesellschaft ein Angriff...
"Technologie ist nie neutral, sondern immanent politisch." (Çapulcu) / Bereitwillig teilen Kund*innen und Nutzer*innen ihre Daten und ihr Geld, um mehr Daten und Geld zu produzieren und finanzieren so ihre eigene Fremdbestimmung.
zum Sendungsprofil
Erfassen, Bewerten, Lenken: Warum die Technologisierung der Gesellschaft ein Angriff auf unsere Selbstbestimmung ist vom 26. Februar 2018
Hinter Big Data stehen in Europa in erster Linie ökonomische Interessen. Erst kommt das Sammeln von Daten, danach die Manipulation. Wenn Daten gesammelt werden, geschieht das nicht ohne ein bestimmtes Interesse. Die Akteure der Digitalisierung und Technologisierung sind vor allem privatwirtschaftliche Unternehmen wie Amazon, Google, Facebook. Dabei steht aber nicht nur die Vereinfachung von Arbeitsprozessen und von alltäglichen Vorgängen wie Einkaufen im Vordergrund, sondern die eigene Profitmaximierung. Die Erfindung einer Technik ist dabei abzugrenzen von einer Technologisierung, die auf der Erfassung und Bewertung allerlei persönlicher Daten basiert: Arbeitsleistungen, Einkaufsmuster, Lebensgewohnheiten,... [zum Artikel]
Vortrag Çapulcu :
capu schelling mp3 95.mp3

JETZT AUF
SENDUNG


   Tiefendruck

LiveLive

Von Electronica über Deep- und Tech-House bis hin zu Techno. Ein facettenreicher Tauchgang durch die Tiefen der elektronischen Musik. All in...
livestream_sidebar  

23
   Tiefendruck

Von Electronica über Deep- und Tech-House bis hin zu Techno. Ein...



00
   INFOMAGAZIN

Ein ausführliches Interview über die aktuelle Asylpolitik der...



01
  KdN-Radio





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de