Login

  Politik & Gesellschaft, Musik


RESONANZ CON(TRA)SENS


Beiträge & Artikel

Die Aktualität des autoritären Charakters

Mit Selana Tzschiesche, sie ist Politikwissenschaftlerin und Philosophin und hat die Relevanz der Theorie des autoritären Charakters für aktuelle rechtspopulistische Bewegungen untersucht.

Das Interview ist vom Mittwoch, den 7.2.2018, nach ihrem Vortrag im Infoladen der Schellingstraße Tübingen.

 

Ihr Vortrag ist hier zu finden:

Zur Aktualität des autoritären Charakters am Beispiel der AfD


Erwähnte Bücher:

Autoritäre Persönlichkeit

Studien über Autorität und Familie

Massenpsychologie des Faschismus


Thema des vorangegangenen Vortrags:

Die Aktualität des autoritären Charakters am Beispiel der AfD

Spätestens seit den Landtagswahlen 2016 ist eine Debatte um die Erfolge der Rechten entbrannt: Wer sind diese Leute und woher kommt ihr Hass auf Muslime, Geflüchtete, queere und sich für Feminismus einsetzende Personen? Sind es die „unteren Klassen“, die hier aufbegehren – und wer wäre damit heute eigentlich gemeint? Und wenn es ihnen um ökonomische Deprivilegierung geht, warum lassen sie sich dann von rassistischen Parolen mobilisieren, statt Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit zu stellen?

All diese Fragen sind nicht neu. Spätestens seit den 1930er Jahren sind sie fester Bestandteil linker Diskussion und Theoriebildung. In den Studien zum autoritären Charakter wurde erstmals versucht, ihnen systematisch und empirisch nachzugehen. Dabei wählte man einen sozialpsychologischen Ansatz: Der Schritt von sozioökonomischer Situation zu politischer Einstellung wurde über emotionale Dispositionen erklärt. Insbesondere unbewusste Scham sei verantwortlich für antisemitische und rassistische Hetze. Inwiefern stimmen diese Hypothesen mit aktuellen Studien über Zusammensetzung und Motive der AfD-Wähler*innenschaft überein? Sind sie hilfreich für ein Verständnis unserer politischen Gegenwart und was könnten wir aus ihnen für antifaschistische Kämpfe lernen?
---

Zu Erich Fromm:

Das Erich Fromm Institut Tübingen (EFIT), die Bibliothek und der Nachlass Erich Fromms sind jetzt öffentlich für alle zugänglich.


Audio

INTERVIEW MIT SELANA TZSCHIESCHE

Download (30,91 MB)
Interview_AK_AFD_FERTIG_192.mp3



Sendetermine

Resonanz Con(tra)sens

16.02.2018 21 Uhr




SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de