Login

 Politik & Gesellschaft


Radio Micro-Europa


Beiträge & Artikel

Wiederholung: Musikbox Barney Wilen

Der Saxofonist Barney Wilen war in den Fünfziger und Sechsziger Jahren der Jazz-Musiker schlechthin. Ein paar Musikimpressionen haben wir hier für euch zusammengesammelt.

Radio Micro-Europa: Sendung (139) „Barney Wilen“, die Micro-Europa Musikbox wird aufgrund der großen Nachfrage wiederholt: Am Freitag, 29. Dezember 2017 von 14 bis 15 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Livestream im Internet.

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/
www.micro-europa.de/

Moderation: Ulrich Hägele
Autor: Ulrich Hägele
Technik: Fabian Schaller

Inhalt der Sendung

Unsere Micro-Europa Musikbox öffnet sich heute für den Saxofonisten Barney Wilen, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag hätte feiern können.

In den fünfziger und sechziger Jahren war Wilen der vielleicht wichtigste europäische Saxofonist. Er arbeitete mit fast allen amerikanischen Größen den Jazz: Art Blakey, Miles Davis und Bud Powell. Mit nicht einmal Zwanzig nahm er 1957 in Paris zwei Langspielplatten mit seiner eigenen Band auf. Als einer der wenigen Europäer im Jazz gelang ihm der Sprung über den großen Teich. Er komponierte Musik für Filme der Nouvelle Vague und spielte in den angesagten Jazz Clubs in Paris, Mailand, Amsterdam oder New York. Und er kam 1960 für ein denkwürdiges Konzert in den WOS-Keller nach Reutlingen. Später war er dann Mitbegründer des europäischen Freejazz, reiste als Musikethnologe nach Afrika und nahm im Niger die Klänge der Einheimischen auf. Begeben wir uns auf die Spuren eines faszinierenden Musikers, eines Individualisten – eines Menschen mit Ecken und Kanten!

Musik:
01 Barney Wilen (solo) – Filmmusik “Si j’avais 4 dromadaires” (1966)
02 Barney Wilen Quintett – Spracklin’ 1957)
03 Thommy Dorsey – Are You Having Fun (1939)
04 Don Byas – Exactly Like You (1950)
05 Roy Haynes Band mit Barney Wilen – Subscription (1954)
06 Sonny Rollins – Blues For Philly Joe (1958)
07 John Coltrane – Blue Trane (1957)
08 Barney Wilen Quartet – Blue N’ Boogie (1957)
09 Barney Wilen Quintet – Brainstorm (1957)
10 Miles Davis/Barney Wilen – Sur l’autoroute (1957)
11 Miles Davis/Barney Wilen – Au bar du petit lac (1957)
12 Barney Wilen/Milt Jackson – Menilmontant (1958)
13 Barney Wilen/Kenny Dorham – Stablemates (live in Paris 1959)
14 Barney Wilen – Reets and I (live in Paris 1959)
15 Barney Wilen – Barney’s Tune (live in Newport, 1959)
16 Barney Wilen/Bud Powell – (live in Paris 1959)
17 Barney Wilen – Filmmusik „Le témoin dans la ville“ (1959)
18 Barney Wilen/Art Blakey – Valmontana No. 2 (1959)
19 Barney Wilen – Jordu (live in Paris 1959)
20 Barney Wilen – Ow (1961)
21 Barney Wilen – Mary and Steve (1961)
22 Barney Wilen – Spanish Castles (1961)
23 Barney WIlen – Zodiac 1 (1966)
24 Barney Wilen – Zodiac 2 (1966)
25 Barney Wilen – Sagittaire (1966)
26 Barney Wilen – Zodiac 3
27 Barney Wilen – 2nd Movement (1968)
28 Barney Wilen – 4th Movement (1968)
29 Barney Wilen – Respect (1967)
30 The Beatles – Revolution (1968)
31 Barney WIlen – Moshi 1 (1972)
32 Barney Wilen – Daahoud (1988)
33 Marie Möör/Barney Wilen – Beau Masque (1988)
34 Barney Wilen – I Will Say Goodbye (1994)
35 Barney Wilen – Zomzibar (1972)



SENDUNG SUCHEN






Autoren




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de