Login
AKTUELL 20.10.2017
Wegen einer Erkrankung des Workshopleiters müssen wir leider den Basisworkshop auf den 29. Oktober von 12 bis 17 Uhr verschieben. >> weiterlesen

 Politik & Gesellschaft


Radio Micro-Europa


Beiträge & Artikel

Reisealternativen: Was euch erwartet

Flugreisen sind oft teuer und umweltschädlich. Wir zeigen euch günstige und umweltschonende Alternativen, die Welt zu entdecken.

Radio Micro-Europa: Sendung (121) „Reisealternativen“ am Sonntag, den 11. Juni 2017 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/
www.micro-europa.de/

Moderation: Viviane Strittmatter
Autoren: Svenja König, Felicitas Mackert, Ines Marchand, Tatjana Matveenko, Kathrin Piecha, Eleni Schlossnikel, Jasmin Sessler
Technik: Fabian Schaller
Redaktion: Ulrich Hägele

Inhalt der Sendung

01
Bei dem Begriff Klimawandel denken wohl die wenigsten an ihren nächsten Urlaub. Welche Folgen der Tourismus allerdings für die Umwelt hat und was man bei der Reiseplanung berücksichtigen kann, wenn man ihr nicht weiter schaden möchte, klärt Ines Marchand im Gespräch mit dem Reiseunternehmer Armin Holp.

02
Couchsurfing ist eine kostengünstige Alternative, wenn es um die Unterkunft geht. Wie das genau funktioniert, wo das Phänomen seinen Ursprung hat und was man als Couchsurfer unbedingt beachten sollte, erklärt Kathrin Piecha im Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Karin Bürkert.

03
Reisen prägt und bildet. Deswegen entscheiden sich viele junge Erwachsene, nach der Schule erst einmal neue Ecken der Welt kennenzulernen. Ein freiwilliges soziales Jahr bietet dabei sowohl einen Ortswechsel, als auch Erfahrungen in bestimmten Berufsfeldern. Was einen noch bewegen kann, ein FSJ zu machen, hat Tatjana Matveenko im Gespräch mit Liane Aiwanger und Tobias Strittmatter herausgefunden.

04
Wer nach dem Abi kein FSJ gemacht hat, entscheidet sich vielleicht während des Studiums für ein Auslandssemester. Ein Erasmussemester heißt das Vertraute zu verlassen, um die Welt kennenzulernen, fremde Orte zu besuchen und auf neue Menschen zu treffen. Am Ende eines solchen Abenteuers kehrt man in der Regel zurück und das normale Studentenleben geht weiter.  Doch was geschieht, wenn die Fremde zur Heimat wird und ein Auslandsaufenthalt die gesamte Lebensplanung verändert? Svenja König hat mit zwei ehemaligen Erasmus Studentinnen gesprochen: Jana Mayr kehrte wie geplant nach einem Jahr im Ausland nach Deutschland zurück. Mirela Ratoi hingegen kam über eine Erasmus-Partnerschaft nach Deutschland und ist nach dem Semester einfach geblieben.

05
Neben den verschiedenen Möglichkeiten von Unterkünften und Gründen einer Reise, gibt es auch noch Unterschiede bei der Anreise selbst. Dabei gibt es auch Methoden, wie zum Beispiel als Anhalter zu reisen. Aber wer geht denn heute noch trampen und worauf sollte man sich gefasst machen? Felicitas Mackert hat mit Gerd Hagge und Julian Kriegsmann über deren Hitchhike-Erfahrungen gesprochen.

06
Mit dem Zug quer durch Europa – mit einem Ticket? Mit Interrail geht das! Der Internationale Eisenbahnverband – eine Dachorganisation – plante Anfang der siebziger Jahre Interrail als eine einmalige Aktion zu seinem 50. Geburtstag. Damals reisten Jugendliche einen Monat lang für ganze 235 Mark durch Europa. Die Aktion lief so gut, dass sie verlängert wurde. Zwei Interrailer erzählen von ihren vier Jahrzehnten auseinanderliegenden Erfahrungen:  Ulrich Hägele, Chefredakteur von Micro?Europa, ist ein Interrailer aus den Anfangstagen und war sechs Wochen mit seiner damaligen Freundin in Frankreich und England unterwegs. Im letzten Frühsommer reiste Medienstudentin Ines Marchand dagegen alleine zwei Monate von Portugal nach Dänemark.

Musik:
01 Have Love, will Travel – The Sonics (1964)
02 Englishman in New York – Sting (1987)
03 Cum Ar Fi – INNA (2016)
04 Hitch Hike – The Rolling Stones (1965)
05 Home – Edward Sharpe & The Magnetic Zeros (2009)
06 This Time Tomorrow – The Kinks (1970)



SENDUNG SUCHEN





Archiv



Autoren




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de