Login

  Politik & Gesellschaft, Infos und Regionales


Bildungsmagazin


Beiträge & Artikel

Ein neues Wirtschaftswunder ist möglich: ökologisch und sozial

Der Ökonom Heiner Flassbeck sprach auf Einladung von attac und Grüner Jugend über die Möglichkeit einer wirtschaftlichen Kehrtwende - und warum diese momentan nicht zu erwarten ist.

In Ankündigung des Vortrags schrieb die attac Regionalgruppe Tübingen:

"Ohne Idee und ohne wirtschaftspolitische Kompetenz treiben die Regierungen der Industrieländer auf dem von den Finanzmärkten verwirbelten Strom der Weltwirtschaft: Wachstum wollen sie, aber auch Klimaschutz; die Konjunktur wollen sie anregen, aber auch die öffentlichen Haushalte konsolidieren; freien Handel wollen sie, verstehen ihn aber nicht; die Finanzmärkte wollen sie regulieren, wissen aber nicht wie.

Die Politik scheitert. Die Industrieländer wissen nicht mehr, wie man die freie Entwicklung der Menschen zulässt, den Fortschritt aber ökologisch und sozial so sichert, dass nachhaltiges Wirtschaften möglich ist. Heiner Flassbeck zeigt, dass die Teilhabe aller BürgerInnen am gemeinsam erarbeiteten Fortschritt notwendig ist, um erfolgreich zu sein. Er erklärt, warum Ökonomen, PolitikerInnen und Medien versagen, und zeigt, wie ein neues Wirtschaftswunder möglich wird, wenn man die vier großen Bereiche der Finanzen, des Handels und der sozialen und ökologischen Absicherung richtig miteinander verknüpft. Er analysiert die Krise der EU und der aktuellen Markwirtschaft, macht auch Hoffnung, fordert aber gleichzeitig eine fundamentale politische Wende, bei der die Parteien- und Lobbydemokratie radikal reformiert wird.

Heiner Flassbeck arbeitet seit 2000 bei den Vereinten Nationen in Genf und ist dort als Direktor zuständig für die Division Globalisierung und Entwicklung.

1998-1999 war er Staatssektretär im Bundesministerium für Finanzen. Im März 2005 wurde er zum Honorarprofessor an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik ernannt. Seit Sommer 2016 ist er Herausgeber von Makroskop."

 

Wir haben den Vortrag am 04. November 2016 im Schlatterhaus in Tübingen aufgezeichnet. Zum Vortrag eingeladen hatten attac sowie die Grüne Jugend.

 


Audio

Vortrag von Heiner Flassbeck im Tübinger Schlatterhaus

Download (63,51 MB)
Heiner_Flassbeck-Wirtschaftswunder_ist_moeglich.mp3



Sendetermine

Bildungsmagazin

14.11.2016 17 Uhr



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de