Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Die Menschenrechtswoche 2018 in Tübingen

Vom 11. bis 17. Juni findet die Menschenrechtswoche in Tübingen statt. Konstatin ist mit vollem Engagement und Enthusiamus im Organisationsteam dabei. Im Interview verschaffte er uns einen Einblick in das breitgefächerte Programm der Menschenrechtswoche und welche Initiativen dort vertreten sind.

Seit zwei Jahren ist Konstatin Mitglied im Organisationteam der Menschenrechtswoche. Vor 70 Jahren wurden Die Menschenrechte niedergeschrieben. Für ihn bilden sie das Fundament unserer Gesellschaft. Damit dies weiterhin der Fall ist, solle man das Bewusstsein dieser Rechte, die jedem von uns innewohnen, stärken und menschenrechtliches Engagement fördern.

Das Organisationsteam besteht aus ungefähr zehn Leuten, die sich zusammen versammeln, um die Menschenrechtswoche zu organisieren. Plakate und Flyer müssen gestaltet werden, sowie Sponsoren und Themen gefunden werden. 20 Initiativen sind bei der Menschenrechtswoche vertreten, wie z.B. das deutsch-amerikanische Institut, VIVA CON AGUA und die grüne Jugend, die verschiedene Vorträge und Veranstaltungen anbieten.

Im deutsch-amerikanischen Institut wird es am Montag und Mittwoch Vormittag einen Vortrag in Englisch zu den Human Rights in Amerika geben. Jede Altersgruppe ist herzlich Willkommen. Die große Eröffnungsfeier findet am Montag statt, bei welcher der Menschenrechtspreis an einen von drei Nomminierten verliehen wird. Am Samstag den 16. Juni wird zum Abschluss das Fest der Menschrechte am Haagtor gefeiert. Neben Musik, Unterhaltung und Essen und Trinken, ist auch für ein Kinderprogrammm gesorgt.


Audio

Download (14,77 MB)
Kurzversion_Interview_Menschenrechtswoche_-2-.mp3


Download (57,54 MB)
Komplettversion_Interview_Menschenrechtswoche.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de