Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

GRENZENLOS - Musical von Studenten und Geflüchteten

"Grenzenlos" ist ein Musical-Projekt von Studenten und Geflüchteten. Am 20. Oktober 2017 feierte es Premiere in Tübingen. Die Themen Macht, Liebe und Grenzenlosigkeit stehen im Mittelpunkt des Musicals.

"Grenzenlos" dreht sich um Maxim, einen jungen, machtgierigen Prinzen. Désirée, seine Jugendliebe taucht wieder auf und er verliebt sich in sie. Nicht nur seine Machtbesessenheit blockiert ihm den Weg zum Glück, sondern auch die Stimmen in seinem Kopf: die Wut, die Resignation, das Selbstmitleid, die Lüge und die Angst. Das Musical befasst sich mit den Themen Jugendlichkeit, Macht, Generationenkonflikt, Liebe, Ablehnung und Grenzenlosigkeit.

Die Idee für das Musical kommt von der katholischen Hochschulgemeinde in Tübingen. Bereits im Juli 2016 begannen die Arbeiten an dem Projekt. Am 20. Oktober 2017 feierte Grenzenlos schließlich in der Aula Uhlandstraße Premiere. Initiator des Projekts ist Benedikt Drockur. Er hat die Musik komponiert und die Band und SchauspielerInnen einstudiert. Helga Kröplin übernahm die Rolle der Regisseurin und künstlerischen Leitung. 


Audio

Download (15,63 MB)
GrenzenlosFinal.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de