Login
AKTUELL 20.10.2017
Wegen einer Erkrankung des Workshopleiters müssen wir leider den Basisworkshop auf den 29. Oktober von 12 bis 17 Uhr verschieben. >> weiterlesen

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Biel am See - Wassertropfen in einer Wüste der Hoffnungslosigkeit

Der Tübinger Autor Joachim Zelter hat das Stück "Biel am See" am Zimmertheater auf die Bühne gebracht. Nun gibt es eine Hörfassung davon als Lesung. Die Wüste Welle lud drei Schauspieler zum Livevortrag im Studio ein.

Was ist Kunst? Wer ein Künstler? Sind Ruhm und Anerkennung anderer wichtiger, als die eigenen Ideale? Diesen Fragen stellt sich das Werk "Biel am See" des Autors Joachim Zelter. Das Stück wurde am Zimmertheater in Tübingen gespielt und seit einer Weile gibt es auch eine Version als szenische Lesung. Die jungen Schauspieler Jamel, Luca und Tarik brachten die Geschichte des Künstlers Richard Gontard und seiner Mühen in unser Studio.

Der Gönner und Kunstexperte Fabio della Mirandola machte Richard gegenüber Andeutungen auf den möglichen Gewinn eines Kunstpreises des Bielersees. Doch die Versprechungen werden nicht erfüllt. Egal welchen Stil Richard anwendet, welche Technik, welches Material oder welche Bezüge er zum See schafft - es reicht nie. Selbst die Hilfe seiner Frau kann nicht zur Verleihung des Preises führen. Der Künstler ist aber nicht abzubringen von der Obession das eine "seetaugliche" Werk zu erschaffen. Es zerbrechen dabei seine eigenen Ansprüche an die Kunst und seine Lebenswelt gleich mit dazu. Doch ihm ist das fast gleich, denn alles was noch zählt, ist Biel am See.

So dramatisch die Geschichte wirkt, so wahrheitsnah ist sie doch. Die Suche nach der Anerkennung des Publikums und die Abhängigkeit von Preisgeldern ist für viele Künstler der Motor ihrer Karriere. Sie bestimmen die Werke, nicht das kreative Genie des Künstlers. Hierzu äußerten sich die drei Schauspieler und "Vorleser" selbst im Interview.


Audio

Die ersten Minuten aus "Biel am See". Die Ideale Richards und die Verheißung auf baldige Anerkennung.

Download (12,21 MB)
die_ersten_5_Minuten_biel_am_see_.mp3


Das Interview mit den Sprechern der szenischen Lesung in voller Länge

Download (40,36 MB)
Interview_zu_Lesung_Biel_am_See_mit_den_Vortragenden.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de