Login
AKTUELL 20.10.2017
Wegen einer Erkrankung des Workshopleiters müssen wir leider den Basisworkshop auf den 29. Oktober von 12 bis 17 Uhr verschieben. >> weiterlesen

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

FabLab zu Verschlüsselung und Freifunk

Das FabLab Neckar-Alb e.V. ermöglicht es Individuen, sich mit neuesten technischen Entwicklungen auseinanderzusetzen. Im Rahmen des Wüste Welle Aktionsmonats gibt es zwei Workshops im Fablab: "Grundlagen der Verschlüsselung mit GPG" und "Was ist Freifunk?"

Justin Humm kam vor drei Jahren nach Tübingen und auch gleich zum FabLab. Er und ungefähr 60 andere Mitglieder haben eine Hightech Werkstatt eingerichtet. Hier haben sie Zugriff auf neuste Technologien, wie etwa einen 3D-Drucker oder einen Laserschneider. Justin nennt es auch ein „großes Bastelprojekt“, das die Möglichkeit zur Emanzipation bietet. Es bleibt jedoch nicht nur bei der eigenen Nutzung, das gewonnen Wissen soll auch weiter gegeben werden.

Daher wird Justin im Rahmen des von der Wüste Welle organisierten Aktionsmonats „In was für einer Welt wollen wir leben? Freie Kommunikation gegen Rechts“ zwei Workshops anbieten:

„Die Grundlagen der GPG Verschlüsselung“ thematisiert am Mittwoch, den 10. Mai von 19-21 Uhr  die Sicherheit von Nachrichten im Internet.  Im Workshop soll es darum gehen, wie GPG genutzt werden kann, um den eigenen Emailverkehr zu verschlüsseln. Das nicht ganz unkomplizierte Programm gibt den Menschen die Verantwortung über ihre Privatsphäre zurück. Der Workshop soll nicht die folgenden Auseinandersetzungen mit GPG ersetzen, sondern Grundlagen schaffen, die die Nutzung ermöglichen.

Der zweite Workshop am Mittwoch, den 17. Mai von 19-21 Uhr hat den Titel: „Was ist Freifunk?“. Freifunk ist vor ca. 10 Jahren im deutschsprachigen Raum entstanden. Die Bewegung hat das Ziel freie Kommunikationsnetzwerke aufzubauen. Dahinter steht der Gedanke, dass der Zugang zum Internet ein Grundrecht ist. Um jedem den Zugriff zu ermöglichen, werden Freifunkrouter in der Stadt aufgestellt. Das WLAN kann frei genutzt werden, ohne Angst haben zu müssen, dass der Betreiber die eigenen Daten nutzt. Ein weiteres Anliegen von Freifunk ist es, die Netzwerkinfrastruktur in die Hand von Individuen zu legen. Auch in der Region gibt es inzwischen eine aktive Freifunk-Szene.


Audio

FabLab

Download (13,47 MB)
Justin_Humm_FabLab.mp3


Verschlüsselung

Download (36,92 MB)
Justin_Humm_GPG_Verschluesselung.mp3


Freifunk

Download (19,28 MB)
Justin_Humm_Freifunk.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de