Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Völlig utopisch: Der Regenflüsterer

Das Streben nach Idealen und einer besseren Welt beschäftigt Menschen seit jeher. Im Buch "Völlig Utopisch" werden Beispiele einer besseren Welt aus 17 verschiedenen Ländern dargestellt.

Abgeschieden, Umgeben von Tieren und Pflanzen, dem Urwald und dem Meer. So lebt Familie Long. Gemüse bauen sie sebst an, Karotten, Kartoffeln und Bohnen. Andere Nahrungsmittel bekommen sie mit dem Hubschrauber, dem Flugzeug oder dem Boot geliefert.

Warum das alles? Robert, Ehemmann und Vater der zwei Kinder der Familie Long, hat sein Studium geschmissen und sich entschieden im Einklang mit der Natur zu leben. Weit weg, von lauten Autos, dreckigen Straßen und der Hektik der Stadt.

Denn für ihn ist der Verzicht auf Komfort, das, was wirklich frei macht. Mit jedem Tag, an dem er nur mit dem nötigsten lebte, wurde er glücklicher.

Anke Richter hat die Familie besucht. In der Sammelausgabe "Völlig utopisch", herausgegeben von Marc Engelhardt, berichtet sie über ihre Erfahrungen. Staunend erzählt sie vom Alltag der Familie Long. Vom schweren Entschluss von Ehefrau Catherine, die Isolation zu wählen und dort, in der Wildnis zwei Kinder groß zu ziehen.


Audio

Download (5,07 MB)
Utopie.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de