Login
AKTUELL 20.10.2017
Wegen einer Erkrankung des Workshopleiters müssen wir leider den Basisworkshop auf den 29. Oktober von 12 bis 17 Uhr verschieben. >> weiterlesen

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Helge Thun

Helge Thun - der Komödiant erzählt vom Handwerk des Sketche schreibens und Witze machens.

Ursprünglich ist Helge Thun für sein Studium von Kiel nach Tübingen gekommen. Statt den geplanten zwei, ist er nun schon seit 25 Jahren in Tübingen. Thun ist Komödiant und hält Tübingen für ein tolles Pflaster. Es gebe eine sehr lebhafte Kleinkunstszene und viele schöne Möglichkeiten aufzutreten. Aus einem großen Einzugsgebiet kommen Menschen in die Region, um Helge Thun zu sehen. Aktuell tritt Thun unter anderem mit der Comedy Stube auf.

Das Programm ist vielseitig. Comedy, Kabarett, Impro aber auch Schauspiel und Zauberei gehören zu Thuns Spezialgebieten. Er brauche immer wieder etwas neues, möchte immer wieder etwas neues lernen. Bereits seit 1992 ist Thun Stammspieler beim Tübinger Theatersport, einem Improvisationstheater. Aktuell improvisiert er auch beim "Tauschrausch". Die Zuschauer bringen Gegenstände mit, die sie los werden wollen. Helge Thun und seine Kollegen kreieren aus den ausgedienten Gegenständen dann Sketche und andere lustige Szenen.

Neu startet am Donnerstag, den 23.03. das Late-Night Kabarett mit dem Titel Sidekick. Zusammen mit seinem Kollegen Jakob Nacken möchte Thun einen Abend mit tagesaktuellen Themen, die die Menschen beschäftigen gestalten. Teil sind aber auch "die Best Offs" der letzten Jahre. "Wir haben uns das im Internet angeschaut und mussten dann selber lachen", erzählt er. Politisch setzt sich Thun für das Tübinger Asylzentrum ein. Er möchte eine Stimme im Diskurs sein, Menschen zum Lachen bringen und nebenbei Gutes tun. So sammelt er bei den Shows der Comedy Stube Spenden fürs Asylzentrum.

Comedy sei immer ein Geben und Nehmen. "Manchmal läuft das ganz toll, dann ist es als würde man auf der perfekten Welle surfen". Man müsse sich immer auf sein Publikum einstellen und spontan reagieren können. Die Kunst sei es, die gute Laune zu behaupten, bis der Funke überspringt. Das scheint Helge Thun sehr gut zu gelingen.


Audio

Download (1,6 MB)
Bilden_Sie_einen_Satz_mit-.mp3


Download (13,19 MB)
Helge_Thun_Kurzversion.mp3


Download (75,43 MB)
Interview_mit_Helge_Thun.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de