Login
AKTUELL 20.10.2017
Wegen einer Erkrankung des Workshopleiters müssen wir leider den Basisworkshop auf den 29. Oktober von 12 bis 17 Uhr verschieben. >> weiterlesen

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Marie Graef aus dem Wohnprojekt Münzgasse 13

Marie Graef wohnt und engagiert sich im Wohnprojekt Münzgasse 13 und hat an der Mitgliederversammlung des Mietshäuser Syndikats teilgenommen. Sie selbst wohnt in der Münzgasse 13 und kämpft mit Herz und Seele für ihre geliebte WG.

Das Mietshäuser Syndikat Tübingen ist ein Zusammenschluss von über hundert Wohnprojekten und in der Mitgliederversammlung können sich neue Projekte vorstellen und selbst Mitglied werden. Marie Graef war bei der Versammlung dabei und hat sich die spannenden Diskussionen über die sieben neuen Projekte angehört.

Eines der Projekte ist das Leibnizhaus 2, das sich von dem Studentenwerk selbstständig machen will. Auch die Münzgasse 13 ist schon Mitglied im Mietshäuser Syndikat, hat aber noch den Status einer Initiative und muss noch gekauft werden. 

Das Ziel von Marie Graef und ihren WG-Mitgliedern ist es, den Kauf der Münzgasse 13 durchzusetzen. Dafür müssen sie Direktkredite sammeln und können dann von der Bank finanziert werden. 

Das Mietshäuser Syndikat unterstützt jedoch nur Projekte mit gutem Ruf, berichtet Marie Graef. Sie ist optimistisch und davon überzeugt, dass sich die Münzgasse 13 durchsetzen kann. Unterstützt wurden sie auch schon von einigen Politikern aus der Stadt.

In der "Münze" müsse man leider noch sehr viel sanieren und es sei nicht klar, wem das Grundstück bisher gehöre, sagt Marie. Davon lässt sie sich aber nicht abschrecken, denn die Münze ist für sie schließlich ein Herzensanliegen. 

 


Audio

Download (21,12 MB)
marie_mietshaeusersyndikat_muenze.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de