Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

"Mit Sicherheit Verliebt"

Mit Sicherheit Verliebt (MSV) ist ein Aufklärungsprojekt für SchülerInnen, das ausschließlich von Studierenden organisiert wird.

Mit Sicherheit verliebt ist ein deutschlandweites Projekt der Bundesvetretung der Medizinstudierenden in Deutschland, kurz bvmd. Hier gehen Studierende in umliegende Schulen und klären dort 6.- bis 10.-Klässler auf - über die Liebe und was körperlich so alles dazugehört.

Ihr Ziel ist es, einen gesunden Umgang mit Sexualität zu erreichen, die Schüler über den Schutz vor Geschlechtskrankheiten aufzuklären und eine Selbstreflexion anzuregen, wie auch anatomische Grundfragen zu klären.

Da Sex, der eigene Körper oder der einer anderen Person nicht oft thematisiert wird, sind die SchülerInnen immer sehr dankbar für jede Information. Auch dem Lehrpersonal wird damit die Arbeit erleichtert, denn nicht nur für die SchülerInnen ist ein offener Umgang über das Thema in der Schulatmosphäre schwierig.

Sophie leitet zusammen mit einer Freundin das Projekt in Tübingen, insgesamt sind es aber schon 25 ehrenamtlich engagierte Studierende. Sie erzählt uns, was in dem Vormittag, den der MSV an einer Schule verbringt, so alles passiert und welche Themen die SchülerInnen beschäftigen.

Besonders an diesem Projekt ist auch, dass sich die Klassen und die MSV-Vertreter, durch den kleineren Altersunterschied als zu LehrerInnen, auf Augenhöhe begegnen. Über alles wird offen gesprochen - keiner wird verurteilt oder nicht ernst genommen. Das ist laut Sophie ein wichtiger Beitrag zur Kommunikation über Sexualität und schafft eine Atmosphäre, in der sich alle wohlfühlen.


Audio

Download (14,71 MB)
Sophie_MSV_kurz.mp3


Download (49,26 MB)
Sophie_MSV_lang.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de