Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Joachim Zelter :: Briefe aus Amerika

Fast zwanzig Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint das Buch "Briefe aus Amerika" von Joachim Zelter jetzt in einer überarbeiteten Fassung. Der Autor liest Auszüge und berichtet von den wegweisenden Erfahrungen und Entscheidungen, die sein eigener USA-Aufenthalt ausgelöst hat.

Joachim Zelter war nach seiner Promotion für ein Jahr an der Yale-Universität für ein Austauschjahr und die Erlebnisse an der Elite-Universität in New Haven, Conneticut waren in mehrfacher Hinsicht prägend für ihn: Dort reifte der Entschluss, dem Unibetrieb den Rücken zu kehren und sich der Schriftstellerei zu widmen.

Die Stars der universitären Literaturszene ließen ihn den Glauben an seine eigene Wissenschaftskarriere verlieren, der Leistungsdruck bei seiner eigenen Lehrtätigkeit lastete schwer auf seinen Schultern und die maßlose US-amerikanische Gesellschaft voller absurder Übertreibungen führten nach seiner Rückkehr zu einem umgekehrten Kulturschock.

Das Schreiben der realen Briefe war Zelters literarischer Impetus, er entwickelte ein Gefühl für seinen Stil, der sich nah an der (autobiographischen) Realität bewegt, aber durch gezielte Übertreibungen absurde und auch humorvolle Situationen erzeugt.

Die Neufassung von "Briefe aus Amerika" hat Joachim Zelter überarbeitet, um gewisse drastische Übertreibungen gekürzt, aber eher als Feintuning, das den Lesenden gar nicht unbedingt auffällt. Die Premierenlesung ist am 27. September um 20 Uhr im ehemaligen Kino Löwen.

Ausschnitte aus dem Buch, gelesen vom Autor gibt es ab jetzt regelmäßig im Lokalmagazin und dann auch auf der Webseite.


Audio

Download (25,48 MB)
1_eines_tages.mp3


Download (57,18 MB)
joachim_zelter_-_briefe_aus_amerika.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de