Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

"Burden of Peace" Rezension - CineLatino 2016

2010 wird die Menschenrechtsaktivistin Claudia Paz y Paz zur Generalstaatsanwältin in der Republik Guatemala ernannt. Ein Kamerateam begleitet Paz y Paz über ihre komplette Amtszeit hinweg. Entstanden ist eine Dokumentation über ihren Kampf gegen Korruption und Straffreiheit.

In "Burden of Peace" schlüpft man als Zuschauer in die Rolle eines Vertrauten, eines machtlosen Weggefährten. Durch die permanente filmische Begleitung der Staatsanwältin folgt man ihr in jedem Schritt und lässt sie dennoch allein. Das erweckt ein nicht zu stillendes Bedürfnis zu helfen, einzugreifen, mitzureden. Handlungsunfähig muss man der Herrschaft der elitären und konservativen Mächte in Guatemala zusehen. 

Die Dokumentation der niederländischen Filmfirma "framewerk" zeigt eindrücklich die politischen und gesellschaflichen Probleme in der Republik Guatemala. Zu viele Mitglieder krimineller und korrupter Netzwerke verfügen immer noch über zu viel Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Medien. 

Die Dokumentation läuft am 17.April im Rahmen des 23. CineLatino Filmfestivals im Tübinger Kino Museum. 


Audio

Burden of Peace

Download (5,56 MB)
Burden_of_Peace.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de