Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

wueste-welle.de – ganz neu ab 7. Juli!

Am 7. Juli 2014 ist es soweit: Nach mehr als drei Jahren im alten Gewande kommt ein ganz neues Wüste-Welle-Web! Der "Relaunch", wie der Neustart einer bestehenden Webseite in Neusprech heißt, ist eine konsequente Weiterentwicklung unseres Angebotes im Internet und bringt viele neue Funktionen.

So könnt ihr zum Beispiel dann im neuen interaktiven Radioprogramm jederzeit nachschauen, was gerade heute im Radio läuft.
Alle Sendungen und Redaktionen können sich auf der neuen Webseite in eigenen Profilen vorstellen. In diesen Profilen findet ihr die aktuellen Beiträge und Playlists der Sendungen, die verantwortlichen RedakteurInnen, die nächsten Sendetermine, die aktuellen Playlists und alles andere, was die RedakteurInnen eingestellt haben. Ihr könnt direkt mit ihnen in Verbindung treten und Fragen stellen.
Auch die aktuellen und kommenden Workshoptermine findet ihr in Zukunft auf der Webseite, sobald sie festgelegt sind – und nicht erst, wenn die neue Broschüre herauskommt. Für die Workshops könnt ihr euch auch direkt online anmelden.
Unsere Veranstaltungstipps gibt es zukünftig ebenfalls im Internet – und dazu Fotos, Berichte von den Veranstaltungen, Artikel und mehr. Diesen Mehrwert erreichen wir durch eine Kooperation mit KollegInnen aus dem Kulturbereich des Sendegebiets (siehe unten).
Unsere Redaktionen, wie das Lokalmagazin, Info-Magazin, YOUNG FM, die Frauenredaktion und mehr stellen sich in Zukunft auf eigenen Seiten innerhalb von wueste-welle.de vor – ihr findet sie aber auch weiterhin auf ihren alten Adressen (z.B. lokalmagazin.wueste-welle.de).

FRISCHERES LAYOUT
Es gibt aber nicht nur neue Funktionen: Unser Auftritt im Netz hat auch einen ‚Facelift‘ bekommen, wie der Designer sagt. Der Aufbau ist im Prinzip sehr ähnlich geblieben, aber die neuen Elemente erforderten auch ein neues Layout. Mit den Farben und Schriften haben wir uns am Auftritt des Wellenreiters und unseren Infomaterialien orientiert.
Wir finden es frischer und ansprechender und insgesamt ziemlich cool!

IN KULTURELLER KOOPERATION
Entstanden ist die Webseite in Zusammenarbeit mit dem Team von my3so, auf deren CMS ‚web x.0‘ die Seite jetzt läuft. Das Entwicklerteam um Stephan Eissler und Raul Bräuer ist im Sendegebiet fest verwurzelt. Sie haben (unter vielen anderen) die Webseiten des LTT, franz.K, Kulturnetz und der Tübinger Kulturnacht programmiert und gestaltet und sind die Betreiber eines der größten Veranstaltungsportale in der Region – partykel.info!

Wir sind sehr froh über diese Kooperation, denn sie wird unsere Inhalte über das gemeinsame Termin- und Foto-Verwaltungssystem noch weiter verteilen und positive Effekte für die kulturelle Kooperation im Sendegebiet bringen – ganz besonders auch für die nicht-kommerziellen unter den Kunst- und Kulturschaffenden. Die Zusammenarbeit mit den Entwicklern hat hervorragend funktioniert und die neuen Funktionen der Webseite wurden mit viel Spaß an der Sache entwickelt. Wir finden, dass man das auch an der Qualität der neuen Seite merken kann. Wir sind ganz sicher, dass die Wüste Welle und my3so auch in der Zukunft kreativ und erfolgreich zusammenarbeiten werden!
Finanziert wurde der Relaunch übrigens mit Fördermitteln aus der Digitalisierungsinitiative der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK).

DIE ZUKUNFT IM WEB
Wir hoffen, unseren HörerInnen und InternetbenutzerInnen bald zusätzlich eine ‚Mediathek‘ zur Verfügung stellen zu können, auf der alle Sendungen der letzten sieben Tage jeweils in voller Länge nachgehört werden können. Die dafür notwendigen neuen Verträge zwischen der GEMA und der LfK stehen kurz vor der Unterschrift. Wenn alles klappt, gibt es die Mediathek ab Ende 2014!

FREIES RADIO ONLINE
Freies Radio bedeutet Kooperation von ehrenamtlichen RadiomacherInnen. Die Beiträge, Interviews und die Musikauswahl entstehen durch die freiwiliige journalistische Arbeit von medienbegeisterten BürgerInnen aus der Region. So ist, bei allen Neuerungen auf der Webseite, eines gleich geblieben:
Die Qualität der Beiträge, ob online oder offline, haben wir unseren freiwilligen Sendungsmachenden zu verdanken, die in unermüdlichem Einsatz und mit Leidenschaft für‘s Radiomachen der Region fast rund um die Uhr freien Journalismus der Extraklasse bieten!

 

Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de