Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

"Trottwar" - Mehr als eine Straßenzeitung

Helmut Schmid ist Geschäftsführer der bekannten Stuttgarter Straßenzeitung Trottwar. Manfred Ksienzyk war selbst von Obdachlosigkeit betroffen und absolviert momentan seinen Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) bei Trottwar.



Trottwar bietet sozial Benachteiligten die Möglichkeit die Straßenzeitung nach dem 50:50-Prinzip zu verkaufen. Das bedeutet, die Verkäufer kaufen die Zeitungen selbst ein und verkaufen sie dann auf der Straße zum doppelten Preis weiter.

Neben diesem Verkauf engagiert sich Trottwar noch in vielen anderen Bereichen, um sozial benachteiligten Menschen zu helfen. Unter anderem gibt es ein Theaterprojekt, bei dem die Straßenverkäufer als Laienschauspieler ihr Können unter Beweis stellen können.

Beim Pfandflaschen-Projekt am Stuttgarter Flughaufen wurde ein Sammelbehälter vor der Sicherheitskontrolle aufstellt, sodass Flaschen, die nicht mit ins Flugzeug dürfen, dort für Trottwar gespendet werden können.

Helmut Schmid, der ursprünglich für eine überregionale Zeitung für die Sparte Feuilleton zuständig war, berichtet am 06. Juni 2014 von seiner jetzigen Arbeit bei Trottwar. Manfred Ksienzyk erzählt, wie er zu Trottwar kam und was seine Aufgaben dort sind. Er macht unter anderem die "Alternativen Stadtführung", die in Stuttgart von Trottwar angeboten wird.


Länge. 47 min 57 sec Download


Audio

Download (65,84 MB)
06-06-Helmut-Schmid-Manfred-Ksienzyk-.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de